Computer Gehäuse

Der Markt für für Computer Gehäuse bietet ein breites Spektrum an Modellen. Desktop und Tower sind die gängigen Designs für ein Gehäuse.

Desktop

Wie der Name "Desktop" schon sagt, wird das klassische Desktop Gehäuse auf dem Tisch platziert.


Um Platz zu sparen, kann der Monitor auf das Desktop Gehäuse gestellt werden.

Sah es zuletzt so aus, als würde das Desktop Gehäuse mehr und mehr vom Tower verdrängt, so gewinnt es in letzter Zeit als Multimedia PC wieder an Bedeutung und steht oft neben Video-Rekorder und Stereo-Anlage im Wohnzimmer.

Desktop Gehäuse zeichnen sich - besonders in der Slimline Variante - durch ihre kompakte Bauweise aus. Das ist platzsparend, schränkt aber auch die Anzahl der zur Verfügung stehenden Laufwerkseinschübe ein.

Eine Auswahl an billigen Desktop Gehäusen finden Sie hier.

Tower

Wer seinen Computer lieber unter dem Schreibtisch versteckt, greift zum Tower Gehäuse. Es existieren drei verschiedene Größen.

  • Mini

    Mini Tower Gehäuse stellen die kompakteste Bauform dar. Gleichzeitig bieten sie aber auch kaum Möglichkeiten für eine spätere Erweiterung.

  • Midi

    Midi Tower Gehäuse sind der optimale Kompromiss zwischen Platzbedarf und Ausbaufähigkeit. Sie sind derzeit die beliebteste Variante.
    Eine Auswahl an günstigen Midi Tower Gehäusen finden Sie hier.

  • Big

    Wollen Sie ihren PC in Zukunft noch deutlich erweitern? Dann ist ein Big Tower Gehäuse die richtige Wahl für Sie.
    Eine Auswahl an erstklassigen Big Tower Gehäusen finden Sie hier.

Zubehör

Wenn es darauf ankommt fehlt es meist an irgendwelchen "Kleinteilen". Damit der Bastelspass nicht vorzeitig zu Ende ist, sollten Sie im Vorfeld überlegen, was Sie an Werkzeug, Gehäuselüfter oder Kabeln benötigen.

Formfaktor

Bei Gehäuse-, Mainboard- und Netzteil-Angeboten werden Sie auf den Begriff "Formfaktor" oder "Mainboardformat" stossen. Der Formfaktor bestimmt, wie die einzelnen Komponenten (CPU, Steckplätze, etc.) auf dem Mainboard angeordnet sind. Ausserdem muss der Formfaktor von Gehäuse, Mainboard und Netzteil aufeinander abgestimmt sein. "ATX" und "Mikro-ATX" sind die aktuellen Standardwerte.

Empfehlungen

Worauf Sie beim Kauf eines preiswerten Computer Gehäuses unbedingt achten sollten:

  • Wählen Sie ein Gehäuse mit einem Netzteil, das nicht nur ihren bestehenden, sondern insbesondere auch ihren zukünftigen Anforderungen gewachsen ist. Weitere Informationen zum Thema "Netzteil" finden Sie in unserem Netzteil-Ratgeber.
  • Eine Vielzahl an Komponenten führt zu einer deutlichen Wärmeentwicklung. Achten Sie daher auf eine ausreichende und vor allem funktionierende Kühlung des Systems.
  • Wenn Sie regelmässig externe Geräte (Digitalkamera, USB Stick, etc.) an Ihren Computer anschliessen, sollten Sie ein Gehäuse wählen, dass die entsprechenden Anschlüsse an der Frontseite besitzt. Das spart Ihnen mühsame Verrenkungen beim Anschliessen.














Steve's free web templates  -  Yango.de