Computer Mainboard / Motherboard / Hauptplatine

Das Mainboard - auch Motherboard oder Hauptplatine genannt - ist das Herzstück Ihres Computers.


Alle Komponeneten des PC werden mit dem Mainboard verbunden. Wichtige Bestandteile Ihres Computers - wie Prozessor und Hauptspeicher - befinden sich direkt auf dem Mainboard. Die Auswahl des Mainboards beeinflusst daher auch die Auswahl weiterer Komponenten Ihres PC. Beim Kauf eines preiswerten Computers oder beim Zusammenbau eines Computers aus billigen Bauteilen sollte daher zu Beginn die Entscheidung für das passende Motherboard stehen. Der nachträgliche Austausch des Mainboards ist teuer und zeitraubend.

Die wichtigsten Bestandteile des Motherboards sind:

Prozessor / CPU

Der Prozessor oder die CPU (Central Processing Unit) ist das "Gehirn" Ihres Computers. Hier werden die Rechenoperationen durchgeführt. Die Wichtigkeit des Prozessors kommt dadurch zum Ausdruck, dass die Bezeichnung des Prozessors auf das Gesamtsystem übertragen wird.

Bei den Intel Prozessoren gab es früher 8086, 286, 386, 486, Pentium, Pentium II sowie Pentium III und heutzutage Pentium 4, Pentium D und Celeron. Bei Advanced Micro Devices, kurz AMD, sind AMD Athlon 64 / Athlon 64 FX / Athlon 64 X2 bzw. Sempron die aktuellen Prozessoren.

Während ursprünglich die CPU fest mit der Hauptplatine verbunden war, wird sie heute in einen Sockel gesteckt. Dies erlaubt einen einfacheren Upgrade der CPU. Aktuell sind drei Sockel-Typen gebräuchlich:

  • Sockel 775: Pentium 4, Pentium D, Celeron
  • Sockel 754: Athlon 64, Sempron
  • Sockel 939: Athlon 64, Athlon 64 FX, Athlon 64 X2

Achten Sie beim Kauf des Mainboards darauf, dass es die von Ihnen gewünschte CPU unterstützt. Die CPUs selbst variieren deutlich in Preis und Geschwindigkeit. Mit zunehmender Taktfrequenz steigen auch die Preise. Die Preise für schnelle Prozessoren sind deutlich höher. Wenn Sie mit Ihrem neuen billigen Computer nicht die neusten Games spielen oder aufwendige Grafiken bearbeiten wollen, können Sie mit einer CPU, die nicht die aktuell höchste Taktfrequenz aufweist, enorm Kosten sparen.

Wenn Sie ein billiges Computer Mainboard suchen, sollten Sie ein Sockel 775 Celeron Mainboard wählen.

Arbeitsspeicher / Hauptspeicher / RAM

Die Informationen und Programme, die die CPU verarbeitet, werden im Arbeitsspeicher - auch Random Access Memory (RAM) - gespeichert.
Drei Arten von RAM sind aktuell gebräuchlich:

  • SDRAM
  • DDR-SDRAM
  • DDR2-SDRAM

Anschlüsse

Moderne Erweiterungskarten, wie zum Beispiel Grafikkarten und Gigabit-Netzwerkkarten, benötigen hohe Datentransferraten zu den übrigen Komponenten des Motherboards. Nach PCI und PCI-X kommt daher nun PCI-Express (PCIe) zum Einsatz. Durch Punkt-zu-Punkt-Verbindungen wird die Datentransferrate erhöht. Bei PCI Express 16x sind 4GByte/s pro Richtung möglich.

Externe Geräte (Drucker, Scanner, Digitalkamera, USB-Stick, etc.) werden über Universal Serial Bus (USB) angeschlossen. Die früher üblichen parallen und seriellen Schnittstellen kommen kaum mehr zum Einsatz. Moderne Mainboards verfügen in der Regel über sechs bis acht USB-2.0-Anschlüsse. USB 2.0 ist vollständig abwärtskompatibel zu USB 1.1, aber bis zu vierzigmal schneller.

Viele moderne Motherboards verfügen darüber hinaus über Lan-, Audio-, Mikrofon-, Firewire-Schnittstellen.

Fazit

Als zentrales Kernstück Ihres Computers verbindet das Mainboard alle Komponenten Ihres Rechners und legt damit auch die Auswahl der übrigen Bauteile fest.

Eine vielfältige Auswahl an preiswerten Computer Mainboards finden Sie hier.















Steve's free web templates  -  Yango.de