Wie Sie einen billigen Computer selbst zusammenbauen:
CD-ROM-Laufwerk / DVD-Laufwerk einbauen



Elektronische Bauteile - insbesondere Mainboard, Prozessor und Arbeitspeicher - sind empfindlich gegenüber elektrostatischer Aufladung. Verwenden Sie ein antistatisches Armband am Besten in Kombination mit einer antistatischen Schutzmatte.

Was ist beim Einbau der Unterschied zwischen IDE- und S-ATA-Laufwerken?

CD-Brenner und DVD-Brenner entwickeln beim Brennvorgang viel Wärme. Halten Sie daher nach Möglichkeit wenigstens einen Laufwerksschacht Abstand zu anderen Laufwerken.

Im Schritt Computer-Gehäuse vorbereiten haben Sie die Blenden vor den Laufwerksschächten entfernt, in die Sie ein CD-ROM-Laufwerk oder ein DVD-Laufwerk einbauen wollen. Falls nicht, holen Sie das jetzt nach. Entfernen Sie an dem Laufwerksschacht die Plastikblende an der Frontseite des Computers. Dahinter befindet sich meist noch eine Metallplatte. Brechen Sie diese mit Hilfe einer Zange heraus. Vorsicht, die Kanten sind oft scharf.

CD-ROM-Laufwerk / DVD-Laufwerk mit IDE-Schnittstelle einbauen

Wenn Sie im Schritt Festplatte einbauen eine billige IDE-Festplatte als Master am ersten IDE-Kanal angeschlossen haben, können Sie jetzt ein CD-ROM-Laufwerk oder ein DVD-Laufwerk als Slave am ersten IDE-Kanal hinzufügen. Oder falls Ihr Mainboard über zwei IDE-Ports verfügt als Master am zeiten IDE-Kanal installieren. Setzen Sie die Jumper entsprechend auf Master oder Slave. Wie das geht, ist auf dem Laufwerk aufgedruckt.

Schieben Sie das Laufwerk von vorne in den 5,25-Zoll-Laufwerksschacht und befestigen Sie es mit je zwei Schrauben pro Seite. Schliessen Sie das IDE-Kabel am Laufwerk an. Falls Sie das Laufwerk als Slave am zweiten IDE-Kanal betreiben wollen, stecken Sie das andere Ende des Kabels auf dem Mainboard in den zweiten IDE-Kanal. Achten Sie darauf Pin 1 des Mainboards mit Pin 1 des Laufwerks zu verbinden. Pin 1 des Laufwerks befindet sich in Richtung des Stromanschlusses. Pin 1 des Mainboards ist beschriftet. Pin 1 des Kabels ist rot markiert.

Verbinden Sie das Laufwerk und das Mainboard bzw. ihre Soundkarte über ein Audiokabel. Damit können Sie Audiodateien von CD und DVD abspielen.

Schliessen Sie das Laufwerk an ein Stromkabel des Netzteils an.

CD-ROM-Laufwerk / DVD-Laufwerk mit SATA-Schnittstelle einbauen

Auch CD-ROM-Laufwerke und DVD-Laufwerke gibt es mittlerweile mit SATA-Schnittstelle. Bei diesen entfällt das Konfigurieren als Master oder Slave. Befestigen Sie das Laufwerk im Laufwerksschacht und verbinden Sie das Laufwerk mit dem Mainboard. Stecker und Buchse am S-ATA-Kabel sind so aufgebaut, dass Sie das Kabel nicht verkehrt anschliessen können.

Der Einbau eines CD- oder DVD-Laufwerks in Ihren billigen Computer ist damit fertig.















Steve's free web templates  -  Yango.de